Zum ersten Heimspiel in einer außergewöhnlichen Saison empfing die
Frauenmannschaft des TSV Deizisau am Sonntag die Damen vom TEAM Esslingen.

Beide Mannschaften starteten angespannt in die Partie. Der Beginn des
Spiels war durch Nervosität und die daraus resultierenden technischen
Fehlern geprägt. Nach knapp drei Minuten erzielte die Heimmannschaft
schließlich das erste Tor des Spiels und ging in Führung. Die ersten 20
Minuten des Spiels gestalteten sich ausgeglichen. Danach häuften sich
die technischen Fehler wieder und die Gegnerinnen aus Esslingen konnten
sich bis zur Halbzeit vor allem durch Kontertore einen 4 Tore Vorsprung
erspielen (9:13).

Nach der Halbzeitpause kämpften sich die Gastgeberinnen in der 40.
Minute nochmals auf zwei Tore heran (13:15). Doch die Gäste bauten
anschließend ihren Vorsprung wieder aus und setzten sich mit 7 Toren ab
(13:20). In den letzten 10 Minuten konnte die Heimmannschaft nochmals
den Abstand auf 5 Tore verringern. Schlussende musste man sich mit 18:23
geschlagen geben.

Es spielten:
Marei Kopf, Sarah Braitsch (3/1), Celine Haberzettl, Britta Mehring,
Nicole Stapf(2/1), Julia Cyron (7), Nicole Fahrner, Franziska Kromer
(1), Franziska Heinzelmann (4), Jana Hönig, Linda Hohberger, Vanessa
Aebi, Anke Schoffer (1).

Frauen gegen das TEAM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.