Liebe Handballfreundinnen und Handballfreunde,

die letzte Saison stand ganz im Zeichen des Schiedsrichtermangels. Ersten Hochrechnungen zu Folge, sollen in der anstehenden Saison über 100 Schieds-richterinnen und Schiedsrichter fehlen und das allein im Bezirk Esslingen/Teck. Schon jetzt werden Spiele der F-WL oder M-LL von Einzelschiedsrichtern geleitet, weil nicht mehr alle Spiele durch Gespanne besetzt werden können. Und im Bezirk kommen wir nur über die Runden, weil es Schiedsrichterkollegen gibt, die zum Teil über 100 Spiele in einer Saison pfeifen.

Aus diesem Grund hat der Bezirk Esslingen/Teck ein Pilotprojekt auf den Weg gebracht, des vorsieht sogenannte „Jugendspielleiter“ auszubilden. In einem abgespeckten Neulingslehrgang werden Jugendliche ab 14 Jahren aber auch interessierte Eltern oder Vereinsangehörige zum Jugendspielleiter ausgebildet. In der ersten Saison werden sie hauptsächlich die Heimspiele der vereinseigenen C-Jugend pfeifen und so langsam an das Schiedsrichterwesen herangeführt. Da am Ende dieser Ausbildung eine Abschlussprüfung steht, können die Teilnehmer später ganz einfach als „normale“ Schiedsrichter weiterpfeifen, ohne eine erneute Prüfung ablegen zu müssen.

Auf diesem Weg konnten wir für die anstehende Saison Sven Schubert als Neuzugang gewinnen. Er hat bereits den Kinderhandballspielleiter gemacht und in der vergangenen Spielrunde schon ein paar F-, E- und D-Jugendspiele geleitet. Darum vorab schon mal vielen Dank für Deinen Einsatz! Und gut Pfiff für Deine erste Saison!

Mein weiterer Dank geht an Edgar Bechstein und Werner Laukenmann; Hayg Bibercyan, der sich trotz Weiterbildung bereit erklärt hat, in der kommenden Saison für den TSV Deizisau zu pfeifen; Jannik Heinemann; Yannik Taxis und Stefan Braun, der sowohl als Beobachter als auch Schiedsrichter im Einsatz war. Frank Kraaz wird bei Bedarf wieder in der in 2. Bundesliga eingesetzt werden.

Leider müssen wir uns von zwei der drei Taxis-Brüder verabschieden. Lukas wird aus beruflichen Gründen erst mal ein Jahr pausieren und nach der Saison dann entschieden, ob er ganz aufhört oder ob ihm das Pfeifen nicht doch so sehr fehlt, dass er noch mal weitermacht. Louis hat sich nach Vereinswechsel dazu entschieden, nicht weiter zu pfeifen. Für seine Zukunft wünschen wir ihm alles Gute! Beiden danke ich herzlich für ihren Einsatz!

Im Namen der Schiedsrichter des TSV Deizisau grüßt Sie herzlich

Katrin Reiners

We want you for Schiri
We want you for Schiri

(SR-Wart, TSV Deizisau)

Wir brauchen dringend Verstärkung! Ihr könnt Euch gerne bei mir über die Jugendspielleiter- oder Schiedsrichterausbildung informieren.

Schreibt mich einfach an! (katrin.reiners@gmx.net.)

Wir freuen uns auf Dich/Euch!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.