HSG 3

Die HSG 3 blickt auf eine ereignisreiche Saison zurück, die mit Platz 7 abgeschlossen wurde.
Während der Vorbereitung konnte man zusätzlich zu Manne Pröll, Karlheinz Deuschle als Trainer gewinnen, der seine Sache sehr gut machte, von den Damen der HSG 3 aber das ein oder andere Spiel sah, das nicht zufriedenstellend war. Andere Spiele wiederrum liefen wie aus einem Guss.
Während der Saison durften wir 3 Neuzugänge begrüßen, die das Handballspielen lernen wollen. Trainingstechnisch kümmerte sich Manne Pröll um die Neuzugänge, während Karlheinz den “normalen” Trainingsbetrieb weiter übernahm.

Zum Ende der Saison dann die Schocknachricht: Unsere wertvolle Anke wollte uns Richtung Schweiz verlassen. Dies führte zu einem gebührenden Abschied beim letzten Heimspiel.
Wie es aber so ist, steht einem solchen Abgang auch ein Neuzugang gegenüber: Wir konnten Jutta Kostron für den Rückraum gewinnen.

Aktuell sind wir bereits in die Vorbereitung für die neue Saiosn gestartet. Mit einem extra “gebuchten” Lauftrainer wird an der Kondition gefeilt, Kraft und Ausdauer gibt es duch Box-Condition-Training.
Ziel für die neue Saison wird sein, sich auf Platz 5 zu verbessern und die Neuzugänge zu integrieren.

Und jetzt zum größten Problem, das Sorge bereitet: Es wird noch immer ein neuer Trainer für die HSG 3 gesucht, da Karlheinz sich leider entschlossen hat uns zu verlassen. Wer sich also berufen fühlt Trainer zu werden, sollte sich bitte schnell melden, damit auch die Saison 14/15 erfolgreich und mit Spaß bestritten werden kann.