Am Sonntag kamen die Schnaken aus Zizishausen nach Deizisau zum Derby.
Die Anfangsminuten waren auf beiden Seiten sehr hektisch, jedoch
sammelten sich die HSG Mädels und erhöhten den Vorsprung zur Halbzeit
auf 8 Tore. (18:10).

In der 2. Hälfte wechselte die HSG munter durch und ließ die Schnaken
nicht mehr ran. Durch eine starke Mannschaftsleistung und Abwehrleistung
mit Verbindung von den Torhütern konnte die Mädels ihr Tempospiel
ausspielen und so konnte man einen deutlich Derbysieg einfahren.

Nächste Woche hat die HSG Spielfrei, ehe es am 14.3.2020 zu einem
schweren Auswärtsspiel nach Fridingen geht. Auch hier würden wir Uns auf
eure Unterstützung freuen.

Für die HSG spielten: Frauke Möhl, Carmen Koch; Lorena Drücker (6),
Marie Rehkugler (1), Jule
Riehs (2), Florence Krug (5), Anna Tonn (8), Larissa Claren (1),
Christine Waalkens (2), Svenja
Bartsch (3), Filiz Rottmann (2), Derya Baskaya (6), Lena Schweizer,
Sabrina Twardowski

2 Gedanken zu „HSG1: Sonntagsderby geht an die HSG“
  1. Lieber Rasender Reporter
    Es wäre vielleicht auch wissenswert wie das Endergebnis und das Halbzeitergebnis war. Es ist sehr schön, dass die Mädels gewonnen haben wie hoch?

    1. Leider weiß der rasende Reporter das Ergebnis auch nicht, da die Berichte von der Mannschaft geschrieben werden. Das Ergebnis wurde diesmal nicht mitgeteilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.